Neue Sanierungs­verfahren für Boden und Wasser

Vision

Per und polyfluorierte Tenside (PFT) werden im Rahmen ihres breiten industriellen Einsatzes in die Umwelt ein­gebracht, wo sie aufgrund ihrer kritischen Eigen­schaften ein Problem darstellen. Der nach­haltige Schutz von Mensch und Umwelt vor dieser Stoff­gruppe ist eine wichtige Zukunfts­­aufgabe. Verfügbare PFT-Reinigungs- und -Sanierungs­verfahren sind jedoch teuer und oftmals unzul­änglich. PerFluSan möchte einen entscheidenden Beitrag zur Lösung dieses Problems leisten, indem hier neue PFT-Sanierungs­verfahren für Böden und Wässer, sowie innovative analytische Methoden zum PFT-Nachweis entwickelt werden. Um den hoch­relevanten PFT-Umwelt­eintragspfad über Hoch­leistungs­löschschäume einzu­dämmen, werden außerdem PFT-freie Lösch­schäume entwickelt.

Die lang­fristige Vision ist es, PerFluSan zu einer nationalen Anlauf­stelle der PFT-Thematik auszubauen, die mit Hilfe der Synergien zwischen den PerFluSan-Akteuren alle Aspekte der Problematik ganz­heitlich, nachhaltig und effektiv adressiert.