Netz­werk­partner

Die Heinrich Feess GmbH & Co. KG ist ein zuverlässiges und leistungs­starkes Familienunternehmen mit über 60 Jahren Erfahrung und Know-How. Das Kerngeschäft der knapp 200 Mitarbeiter liegt im Erdbau, Abbruch und Recycling. Zum modernen Maschinen- und Fuhrpark gehören rund 45 LKW, über 60 Baumaschinen und mehrere kettenmobile Brecher- und Siebanlagen. Durch den Stammsitz in Kirchheim unter Teck liegt das Unternehmen zwischen den Toren Stuttgarts und der Schwäbischen Alb.

Kontaktdaten

Heinrich Feess GmbH & Co. KG
Heinkelstr. 2
73230 Kirchheim

T 07021 9859-8
F 07021 831-23

E-Mail schreiben
Zur Webseite

G quadrat Geokunststoff­gesellschaft mbH

Die Abdichtung von Flächen in den Bereichen Deponie, Grund- und Hochwasser­schutz, Tiefbau, Schwimmbad und Tunnel ist unsere Kernkompetenz. Wir bieten Projekt­entwicklung, Her­stellung und Installation aus einer Hand.

Die 1990 gegründete ICP ist einer der deutschland­weit führenden Ingenieur­dienst­leister im Bereich der Abfall­wirtschaft, Deponie­technik sowie in der Altlasten­sanierung, der fach­übergreifend Expertise in den Bereichen Geologie, Ingenieurwesen und Umwelt­wissenschaften zusammenführt.

Unsere Kern­kompetenzen liegen in den Ingenieur­leistungen der Abfall­wirtschaft, der Deponie­technik, der Geotechnik, der allgemeinen Umweltplanung sowie im Bauen im Bestand. Die ICP Gruppe mit Stammsitz in Karlsruhe hat insgesamt sechs Tochter­gesellschaften sowie sechs Zweigbüros in Deutschland. Damit gewährleisten wir unseren Kunden in Deutschland größtmögliche Nähe. Eine Tochter­gesellschaft befindet sich in Tunesien.

Qualifizierte und erfahrene Bauingenieure, Geologen, Umwelt- und Vermessungs­ingenieure, Techniker sowie Verwaltungs­personal gewährleisten die termingerechte Umsetzung unserer Projekte auf dem aktuellen Stand der Technik. Nachhaltige und stetige Entwicklung sind die Grundsätze, auf welche wir unsere erfolgreiche Arbeit aufbauen. Nationale und internationale Fachteams arbeiten inter­disziplinär Hand in Hand und entwickeln innovative Lösungen für ganz­heitliche Frage­stellungen in Deutschland und in vielen Ländern der Welt. Tätig sind wir auf den Kontinenten Europa, Asien, Afrika und Südamerika.

Kontaktdaten

ICP Inge­nieur­ge­sell­schaft Prof. Czur­da und Part­ner mbH
Auf der Breit 11
76227 Karls­ru­he

Dr. Thomas Egloffstein
T 0721 94477-11
E-Mail schreiben

Dipl.-Ing. Katrin Schumacher
T 0721 94477-23
E-Mail schreiben

Zur Webseite

Wir, TDL Energie GmbH aus Neumünster, haben uns deutschland­weit und international einen Namen als Betriebs­führungs- und Serviceunternehmen für Deponiesickerwasserbehandlungsanlagen und Deponiegasanlagen gemacht. Seit 2013 gehört auch der Anlagenbau von Wasserbehandlungsanlagen (z.B. Umkehrosmoseanlagen, Membranbiologieanlagen und Aktivkohleanlagen) sowie Deponiegasanlagen zu unseren Leistungen. Unsere Anlagentechnik, angepasst an die unter­schiedlichen örtlichen Bedingungen und Anforderungen unserer Kunden, wird auf Standorten in Deutschland, Europa und weltweit eingesetzt. 

Folgende Leistungen und Produkte gehören zu unserem umfassenden Angebotsspektrum:

Umkehrosmose-, Ultra- und Nanofiltrationsanlagen für die Auf­bereitung von Abwässern und Sonderwässern wie z.B. Deponiesickerwasser

  • Membranbiologieanlagen zur Behandlung von Abwasser
  • Umbau kommunaler Kläranlagen und Erweiterung um eine 4. Reinigungsstufe
  • Deponiegasnutzungsanlagen
  • Contracting
  • Vermietung
  • Betriebs­führung, Wartung und Service sowie Ersatzteilmanagement

Kontaktdaten

TDL Energie GmbH – Dr. Alexander Thrun
Emil-Dittmer-Straße 4
24539 Neumünster

T 04321 2675-245
F 04321 2675-199

E-Mail schreiben
Zur Webseite

Das Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme IKTS betreibt anwendungsorientierte Forschung für Hoch­leistungskeramik. Die drei Institutsteile in Dresden und Hermsdorf (Thüringen) formen gemeinsam das größte Keramikforschungsinstitut Europas.

Als Forschungs- und Technologiedienstleister entwickelt das Fraunhofer IKTS moderne keramische Hoch­leistungswerkstoffe, industrierelevante Her­stellungsverfahren sowie prototypische Bauteile und Systeme in vollständigen Fertigungslinien bis in den Pilotmaßstab. Darüber hinaus umfasst das Forschungsportfolio die Kompetenzen Werkstoffdiagnose und -prüfung. Die Prüfverfahren aus den Bereichen Akustik, Elektromagnetik, Optik und Mikroskopie tragen maßgeblich zur Qualitäts­sicherung von Produkten und Anlagen bei.

Das Fraunhofer IKTS gehört zu den weltweit führenden Forschungs­einrichtungen auf dem Gebiet der Stofftrenntechnik unter Verwendung keramischer Materialien. Werkstoff-, Technologie- und Verfahrensexpertise greifen ineinander und ermöglichen so komplexe verfahrens­technische Systeme für energieeffiziente Trennverfahren, chemische Umsetzung und Wertstoffrückgewinnung. Über umfangreiche Kompetenzen verfügt IKTS im Bereich der Entwicklung und Anwendung fortschrittlicher elektrochemischer Wasserbehandlungsverfahren auf Basis von Membranelektrolyseprozessen.

Wasser- und Abwassertechnologie
Zur Webseite

Kontaktdaten

Hans – Jürgen Friedrich
Gruppenleiter Technische Elektrolysen und Geothermie

Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme IKTS
Außenstelle Dresden-Klotzsche

Maria-Reiche-Str. 2
01109 Dresden
Germany

T 0351 88815-720
F 0351 2553-7600

E-Mail schreiben
Zur Webseite

Hamburg, als Metropole mit langjähriger Industriegeschichte, beschäftigt sich seit einigen Jahren mit der Erfassung, Erkundung und Sanierung von mit PFC/PFAS kontaminierten Standorten.

Wir sehen im Umgang mit diesen Stoffen, zum nach­haltigen Schutz von Mensch und Umwelt, eine wichtige Zukunfts­­aufgabe, die durch eine enge Vernetzung der unter­schiedlichen Beteiligten voran gebracht werden kann. Wir beteiligen uns als assoziierte Partner an dem Netzwerk, um möglichst umfassend über innovative Ansätze informiert zu sein und um Erfahrungen aus dem behördlichen Vollzug ins Netzwerk zu transportieren. 

Zur Webseite

Kontaktdaten

Behörde für Umwelt und Energie
Naturschutz, Grünplanung und Bodenschutz

Neuenfelder Straße 19
21109 Hamburg 
Germany

Irmgard von Kalben
T 040 42840-5332 
F 040 4279-73552

E-Mail schreiben
Zur Webseite

Die Eberhard Recycling AG erbringt seit 30 Jahren Pionierleistungen in den Bereichen Altlastsanierung und Entsorgung. Die Inbetriebnahme der grössten Bodenwaschanlage in der Schweiz war 1993 ein erster grosser Meilenstein.

Die Eberhard Recycling AG setzt immer wieder Zeichen mit neuen, effizienten Gesamtleistungen für ihre Kunden und zum Erhalt einer intakten Umwelt. Fortwährender Pioniergeist und das Schliessen von Baustoffkreisläufen sind die Schlüssel zum Erfolg.

Kontaktdaten

Eberhard Recycling AG – Dr. Michael Evangelou
Steinackerstrasse 56
8302 Kloten
Schweiz

T 043 2111379
F 043 2112222

E-Mail schreiben
Zur Webseite

Im Niedersächsischen Landesamt für Bau und Liegenschaften (NLBL) ist die Leitstelle des Bundes für Boden- und Grundwasser­schutz angesiedelt. Sie ist als Kompetenz­zentrum des Bundes im Auftrag des Bundes­ministeriums der Verteidigung (BMVg) und des Bundes­ministeriums des Innern, für Bau und Heimat (BMI) tätig.

Ein Schwerpunkt ist die liegenschafts­bezogene Bearbeitung bundeseigener Flächen im gesamten Bundesgebiet. Die Leitstelle unterstützt die Bundesanstalt für Immobilien­aufgaben (BImA) als Grundstücks­eigentümerin sowie die Bundeswehr beim Boden- und Grundwasser­schutz auf ihren Liegenschaften. Es handelt sich zum großen Teil um aktuell oder ehemals militärisch genutzte Flächen.

Ein weiterer Tätigkeits­schwerpunkt ist die Fortschreibung der „Arbeitshilfen Boden- und Grundwasser­schutz“, die Teil der Baufachlichen Richtlinien des Bundes sind. Dazu gehört ein Leitfaden zur Bearbeitung von Verdachts­bereichen mit per- und poly­fluorierten Chemikalien (PFC).

Kontaktdaten

Niedersächsisches Landesamt für Bau und Liegenschaften
Leitstelle des Bundes für Boden- und Grundwasser­schutz - Helge Düker

Waterloostr. 4
30169 Hannover

T 0511 101-2489

E-Mail schreiben
Zur Webseite

Das 1991 gegründete Unternehmen TerraCon GmbH ist spezialisiert auf die Sanierung und Behandlung von kontaminierten Böden.

Das Tätigkeitsfeld umfasst sowohl die Bodenwäsche durch die eigens entwickelte Bodenwaschanlage als auch biologische und mechanische Bodenbehandlung. Auf diese Weise kann die Ressource Boden wieder dem Stoffkreislauf zugeführt werden. Der Entsorgungs­fach­betrieb hat seinen Sitz in Hamburg.

Kontaktdaten

TerraCon GmbH
Hovestraße 74–76
20539 Hamburg

T 040 736018-0
F 040 736018-18

E-Mail schreiben
Zur Webseite

Die ZECH Umwelt GmbH ist seit über 15 Jahren als Full-Service-Umweltdienstleister tätig. Mit über 20 Standorten in Deutschland gehört die ZECH Umwelt zu den erfahrensten und erfolgreichsten Marktteilnehmern und betreut Projekte jeder Größenordnung von Anfang bis Ende - grenzüberschreitend und branchenübergreifend.

Unser Dienstleistungsangebot umfasst u.a. die folgenden Themengebiete:

  • Erd- & Deponiebau
  • Baugruben & Rückbau
  • Altlasten­sanierung und Flächen­recycling
  • Wasser- & Bodenluftreinigung
  • Biologische Bodenreinigungsanlagen
  • Bodenwaschanlagen
  • Deponien
  • Transporte
  • Stoffstrommanagement & Baustoffe

Unsere versierten Fachkräfte beraten und planen, erstellen unter Einbeziehung von Kommunen und Behörden Sanierungskonzepte und setzen diese auch bei komplexen Anforderungen erfolgreich in die Tat um. Dabei helfen uns moderne Anlagetechnik und innovative Verwertungs- und Behandlungsverfahren. Schwerpunkt sind Projekte im baunahen Umweltbereich. Zentrales Element dieser Projekte ist der Stoffstrom inerter Materialien. Hierzu unterhält ZECH Umwelt ein flächen­deckendes Netzwerk aus eigenen Deponie- und Auf­bereitungsstandorten, an denen wir auch Baustoffe und Recyclingbaustoffe herstellen.

Zur Verknüpfung all dieser Aktivitäten und Standorte bietet ZECH Umwelt auch logistische Lösungen an, unter anderem mit der eigenen schlagkräftigen Flotte modernster Sattelzüge. ZECH Umwelt steht für die Schonung natürlicher Ressourcen und für den Grundsatz, die Umwelt sauberer zu machen.

Kontaktdaten

ZECH Umwelt GmbH – Frau Dr. Bettina Plath
Grünauer Straße 210-216
12557 Berlin-Köpenick 

T 030 6549414-0
F 030 6549414-19

E-Mail schreiben
Zur Webseite

Wissenschaftlicher Beirat

Prof. Dr. Volker Birke

(Hochschule Wismar)

 

Kontaktdaten

Maschinenbau/Verfahrens- und Umwelt­technik
Hochschule Wismar
Philipp-Müller-Straße 14
23966 Wismar

E-Mail schreiben
Zur Webseite

Dr. Franz-Georg Simon

(Bundesanstalt für Material­forschung und –prüfung)

 

Kontaktdaten

FACHBEREICH 4.3 Schadstoff­transfer und Umwelt­technologien
Bundesanstalt für Material­forschung und -prüfung
Unter den Eichen 87
12205 Berlin

E-Mail schreiben
Zur Webseite

Netz­werkmanagement

ifectis ist ein unabhängiges Beratungs­unternehmen für Innovations­förderung. Tätigkeits­schwerpunkt ist die umfassende Unter­stützung von Unternehmen aus allen Branchen und Technologie­feldern bei der Konzeption, Planung, Finanzierung und Durch­führung von öffentlich geförderten FuE- und Innovations­projekten (ein­schließlich der Beantragung und administrativer Abwicklung der Förderprojekte).

Dabei wird auf eine breite Palette von Förder­instrumenten des Bundes, der Länder und der EU zurück­gegriffen. Das Unternehmen verfügt gemeinsam mit seinen Partnern über eine herausragende Kompetenz in der Startup-Förderung im Rahmen von Horizon 2020 und bietet europäischen Unternehmen mit Aktivitäten in den USA außerdem einen Zugang zur amerikanischen Forschungs­förderung (v. a. SBIR). Über das unternehmens­eigene Netzwerk erhalten die Kunden Zugang zu vielen tausend potenziellen Forschungs­partnern in ganz Europa.

Kontaktdaten

ifectis Innovations­förderung – Dr. Björn Mamat
Alleestraße 12
77933 Lahr

T 07821 98935-0
F 07821 98935-19

E-Mail schreiben
Zur Webseite